Wo bin ich

Findige Fahrer beim MSC Bornhöved

Am Sonntag, den 14. August starteten 11 Teams zur „Findigkeitsfahrt für jedermann“ und 18 Teams zur „Oldtimer-Youngtimer-Ausfahrt“ des MSC Bornhöved e.V. im ADAC in Bornhöved. In der Klasse mit der schwierigen Aufgabenstellung sind sieben Autoteams an den Start gegangen und bei der leichten Aufgabenstellung vier.

 

Fahrtleiter Andreas Stave hatte eine interessante Strecke ausgearbeitet. Die Findigkeitsfahrt und Oldtimerausfahrt führte bei schönen Wetter von Bornhöved durch den Kreis Segeberg und Kreis Plön zum Ziel dem Alten Bahnhof in Blunk.

Am Ziel ehrte der stellvertretende Sportleiter Andreas Stave die Sieger mit Wurstpreisen.

In der Klasse 1 siegten Dagmar Müller aus Bornhöved mit Carsten Fuhrhopp aus Hamburg. Auf den zweiten Platz kamen Martina und Marcus Kähler aus Bornhöved. Den dritten Platz belegten Thomas und Angela Wiegreffe aus Bargfeld-Stegen.

Motorisierte Schnitzeljagd / Findigkeitsfahrt und Oldtimerausfahrt für Jedermann

Ob Auto, Youngtimer, Oldtimer, Motorrad oder Quad, Motorsportbegeisterte sind zur „3. Oldtimerausfahrt und 15. Findigkeitsfahrt für Jedermann“ (Motorisierte Schnitzeljagd) am Sonntag, den 14. August 2016 eingeladen.

Beim Sportlerheim in der Schulstraße 5 in Bornhöved können die Teilnehmer ab 13:30 Uhr eintreffen. Die Fahrtunterlagenausgabe ist um 14:00 Uhr, die Fahrerbesprechung um 14:20 Uhr und gestartet wird ab 14:30 Uhr.

Ab ca. 14:45 Uhr treffen die Oldtimer auf dem Parkplatz von Edeka-Gothmann in Bornhöved, Kieler Tor 42 für eine Sonderaufgabe ein.

Faszination Oldtimer: Ein erlebnisreicher Sonntag für die ganze Familie.

2. Oldtimertreffen beim MSC Bornhöved im ADAC

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Motorisierung bietet das 2.

Oldtimertreffen des MSC Bornhöved im ADAC am Sonntag, den 10. Juli. Von 10.00 bis 16.00 Uhr treffen sich die stolzen Besitzer von Autos, Motorrädern, Nutzfahrzeugen und Trecker aus alter Zeit auf dem Pausenhof der Sventanaschule, Einfahrt bei der Lindenstraße 23 in Bornhöved.

Vorzeigbar und älter als Baujahr 1995 müsste das Gefährt schon sein, wenn man dabei sein möchte. Dem Oldtimerpublikum wird so eine Fahrzeugpalette aus der Entwicklungsgeschichte der Motorisierung präsentiert.

Ehrung für Gerd Hilbrands

Für 40-jährige Mitgliedschaft im ADAC wurde Gerd Hilbrands aus Negernbötel vom MSC Bornhöved geehrt. MSC-Vorsitzender Hans-Peter Küchenmeister überreichte ihm Urkunde und Ehrennadel.

Gerd Hilbrands ist überregional und international im Motorradsport engagiert. Bei ADAC-Veranstaltungen fungiert er als Technischer Kommissar und Sportkommissar. Seine Einsätze sind sowohl beim Hallencross, Motocross als auch bei Straßenrennen gefragt.

Der Deutscher Motor Sport Bund e. V. (DMSB) setzt ihn in der Streckenabnahme für Motorrad-Rennstrecken ein, er ist vielfach zuständig als verantwortlicher Rennleiter und für die Streckensicherung. Wegen seiner Kenntnisse ist er Mitglied im DMSB-Fachausschuss SuperMoto und im Technikausschuss.

Motorsportclub mit neuem Erkennungszeichen

Für Ihren Verein, für den ADAC und für die Gemeinde Bornhöved wollen die Mitglieder des MSC Bornhöved mit einem neuen Auftritt werben. Für alle Club-Mitglieder gibt es jetzt Nummernschildhalter mit dem Emblem des aktiven Bornhöveder Motorsportclubs.

Marcus Kähler hatte die Idee bei der Mitgliederversammlung vorgetragen und nun verwirklicht. Die ersten Autos sind bereits umgerüstet, so MSC-Vorsitzender Hans-Peter Küchenmeister.