Wo bin ich

Sicher zur Schule: Übung macht den Meister

Für die ABC-Schützen beginnt im September zum ersten Mal die Schule – und damit die aktive Teilnahme am Straßenverkehr. Anlässlich diese neuen Erlebnisses weist der MSC Bornhöved im ADAC darauf hin, den Schulweg frühzeitig zu üben. Schulanfänger müssen erst lernen, sich im Straßenverkehr richtig zu verhalten.

Kinder benötigen bis zu dreimal mehr Zeit als Erwachsene, um auf gefährliche Situationen im Straßenverkehr zu reagieren. Ihr Hör- und Sehvermögen ist noch eingeschränkt, die Orientierung fällt schwer. Außerdem versperren ihnen parkende Autos am Fahrbahnrand die Sicht.

Motorisierte Schnitzeljagd / Findigkeitsfahrt und Oldtimerausfahrt für Jedermann

Ob Auto, Youngtimer, Oldtimer, Motorrad oder Quad, Motorsportbegeisterte sind zur „4. Oldtimerausfahrt und 16. Findigkeitsfahrt für Jedermann“, (Motorisierte Schnitzeljagd) am Sonntag, den 03. September 2017 eingeladen.

Beim Sportlerheim in der Schulstraße 5 in Bornhöved können die Teilnehmer ab 13:30 Uhr eintreffen. Die Fahrtunterlagenausgabe ist um 14:00 Uhr, die Fahrerbesprechung um 14:20 Uhr und gestartet wird ab 14:30 Uhr.

Ab ca. 14:45 Uhr treffen die Oldtimer auf dem Parkplatz der Firma Strabag (früher becker bau) für eine Sonderaufgabe ein.

Bei dieser Fahrt des MSC Bornhöved e.V. im ADAC hat jeder eine Chance. Die vom Fahrtleiter Andreas Stave ausgearbeitete Route führt über gut befahrbare Straße und Wege. Zur Ausarbeitung wird eine Schreibunterlage, Bleistift und Kugelschreiber benötigt.

Auf der Strecke sind einige Sonderaufgaben zu bewältigen. Die Zeit ist so bemessen, dass niemand zu rasen braucht. An die erfolgreichsten Teams werden Wurstpreise ausgegeben, das Nenngeld beträgt nur 12,00 Euro für Teams und 6,00 Euro für Einzelstarter.

Rückfragen und Anmeldungen nimmt der Fahrtleiter bis zum 27. August

entgegen: per Post an Andreas Stave Wiesengrund 1a, 24619 Bornhöved, telefonisch unter 04323-69 68 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos sind für Findigkeitsfahrt >hier<und für Oldtimerausfahrt >hier< zu finden.

Faszination Oldtimer: Ein erlebnisreicher Sonntag für die ganze Familie.

3. Oldtimertreffen beim MSC Bornhöved im ADAC

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Motorisierung bietet das 3.Oldtimertreffen des MSC Bornhöved im ADAC am Sonntag, den 09. Juli. Von 10.00 bis 16.00 Uhr treffen sich die stolzen Besitzer von Autos, Motorrädern, Nutzfahrzeugen und Trecker aus alter Zeit auf dem Pausenhof der Sventanaschule, Einfahrt bei der Lindenstraße 23 in Bornhöved.

Vorzeigbar und älter als Baujahr 1997 müsste das Gefährt schon sein, wenn man dabei sein möchte. Dem Oldtimerpublikum wird so eine Fahrzeugpalette aus der Entwicklungsgeschichte der Motorisierung präsentiert.

Bei hoffentlich gutem Wetter und guter Laune wird dann zwischen den antiken Gefährten gestaunt und gefachsimpelt. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl durch den LandFrauenVerein Bornhöved und den Edeka aktiv markt Gothmann gesorgt. Der Eintritt ist frei.

P1040170 verkleinert

 

Link zum Flyer >>klicken<<

Rückentipps für Ihre Urlaubsreise

Lange Fahrten mit dem Auto sind nicht gerade das Richtige für den Rücken.

Der MSC Bornhöved im ADAC rät: Versuchen Sie deshalb, besonders Ihre Urlaubsreise möglichst rückenfreundlich zu gestalten. Dazu gehört, dass Sie Ihren Autositz richtig einstellen. Sie sollten sich bequem und gut unterstützt fühlen und sich so viel es geht bewegen können.

Recken und Strecken Sie sich, wann immer es Ihnen nur machbar ist. Für den Autofahrer ist das natürlich nur begrenzt möglich. Machen Sie deshalb spätestens alle zwei Stunden eine Pause, in der der Fahrer sich aus seiner verkrampften Haltung lösen kann. Etwas Bewegung zwischendurch bringt auch Ihren Kreislauf wieder in Schwung und macht Sie munterer. Wenn möglich machen Sie Pause für eine leichte Mahlzeit und fahren Sie dafür von der Autobahn herunter. Gehen Sie danach ein Stück spazieren, bevor Sie weiterfahren.

ADAC ehrt Bornhöveder Motorsportclub-Mitglieder

Die Verdienstnadel in Silber des ADAC für fast 40 Jahre Unterstützung für ADAC-Aktivitäten geht an Christa Müller. Christa Müller hat seit 1978 ihren Mann Horst Müller bei seiner MSC-Vorstandstätigkeit als Jugendreferent bei den Fahrradturnieren unterstützt. Seit 2003 ist sie Verkehrsreferentin im MSC-Vorstand. Sie organisiert die Fahrradturniere des MSC Bornhöved und ist ständig bei den ADAC-Bezirksfahrradturnieren im Einsatz.

Für die Verkehrssicherheit an den Schulen im Umland von Bornhöved setzt sie sich ein und verteilt die ADAC-Verkehrserziehungsmedien zum Schulanfang an häufig bis zu fünf Schulen im Umkreis.